Betreuergruppen

fassen organisatorische Einheiten (Abteilungen) des Unternehmens zusammen. Die Betreuergruppen können Sie individuell ohne Einschränkungen für Ihr Unternehmen definieren.
Betreuergruppen fassen des weiteren Kundendatensätze zusammen um so Zugriffsrechte regeln zu können.

Einerseits werden Betreuer zu Betreuergruppen in der Benutzerverwaltung zugeordnet, andererseits werden Kundendatensätze Betreuergruppen zugeordnet.
Als dritte Komponente regeln dann die Rechtegruppen in Verbindung mit Betreuergruppen die Zugriffsrechte der Mitarbeiter und legen fest, welcher Mitarbeiter auf welche Kundendaten welchen Zugriff hat.

Betreuergruppen können linear oder hierarchisch erstellt werden. Die wird in den Systemeinstellungen festgelegt.

Nachfolgender Screen zeigt eine Auflistung der im System erfassten Betreuergruppen bei linearer Gliederung:

 

Bei hierarchischer Organisation der Betreuergruppen sieht die Liste der vorhandenen Betreuergruppen wie folgt aus:

In obigem Beispiel sind 2 Ebenen vorhanden: Ebene 1 mit den Gruppen "Nord" und "Süd" und darunter eine Ebene mit den Namen "Bruckner" und "Wagner". erkennbar ist der hierarchische Aufbau an der Schrägstrichen "/" zwischen den einzelnen Ebenen. 

Das Anlegen oder editieren einer Betreuergruppe erfolgt durch die Eingabe eines Namens bzw. bei hierarchischer Organisation durch vorherige Auswahl der evtl. übergeordneten Ebene.

Nachfolgender Screen zeigt die Anlage bei linearer Organisation:

Der nächste Screen zeigt die Ebenen-Auswahl beim Anlegen oder Editieren von Betreuergruppen:


Wird bei der Anlage der Rechtegruppen der Punkt „Zugriffsbeschränkungen über Betreuergruppen“ aktiviert, können Benutzer anderer Betreuergruppen nicht mehr auf die jeweiligen Kundensätze zugreifen. Es werden dem einzelnen Benutzer nur noch diejenigen Kundensätze angezeigt, die zu seiner Betreuergruppe gehören.

Werden per Rechtedefinition nur Zugriffe auf Kundendaten nur der eigenen Betreuergruppen zugelassen, wird dringend empfohlen, die Betreuergruppe im Kundenstamm als MUSS-Feld zu definieren, da sonst bei vergessener Betreuergruppe, der Kunde dem entsprechenden User nicht mehr angezeigt wird.