Kunden Stammdaten

2 unterschiedliche Masken im Hinblick auf den Kundenstamm gibt es: eine  Anzeigemaske und eine Maske zur Erfassung bzw. Bearbeitung.

Die einzelnen Masken können stark voneinander abweichen, je nach Systemeinstellungen und/oder zu gebuchten Modulen

Maske zur Anzeige der Kundendaten. (Standard-Einstellungen bei reinem b2b, also ausschließlich Firmen-Kontaktdaten.

Die Telefonnummern werden nur bei installierter und in den Systemeinstellungen aktivierter CTI-Software als Links angezeigt.

 
Die Maske zur Erfassung bzw. Bearbeitung der Daten:

Die hier gezeigte Erfassungs-/Bearbeitungsmaske ist im oberen Teil mit Standardeinstellungen gezeigt.
Der untere Abschnitt "Zahlungsverkehr" ist nur bei gebuchter/aktivierter Faktura sichtbar.

2 Einstellungen können in den Systemeinstellungen getroffen werden um die Art der zu erfassenden Kundendaten fest zu legen:

1. Reines B2B, also ausschließlich Firmendaten, keine Privatpersonen.

2. B2C, also sowohl Firmenkunden als auch Privatpersonen. Die entsprechende Anrede ist dann wählbar.

Je nach gewählter Anrede ändert sich dann entsprechend die Kundenmaske.
Im Folgenden 2 Beispiele:
   

Postfach:
Bei aktiviertem Postfach in den Systemeinstellungen wird die entsprechende Checkbox angezeigt. Bei Aktivieren derselben werden die entsprechenden Datenfelder zur Erfassung der Postfach-Adresse angezeigt.

Die hier angezeigten Felder "Betreuergruppe" und "Kundennr" sind ebenfalls von den Systemeinstellungen abhängig.
Das Feld Kundennr. ist bei gebuchter Faktura unerlässlich ansonsten kann, muss dieses Feld nicht verwendet werden.

Die Felder DBName, Tracking etc. sind in den Systemeinstellungen frei definierbare Felder, und sollen hier nur exemplarisch angeführt werden.