VCard-Import

Eine vCard ist eine standardisierte, genormte elektronische Visitenkarte, die von vielen gängigen Kontaktverwaltungsprogrammen o.ä. gelesen und verarbeitet werden kann.

In AkquiseManager können vCards ebenfalls auf 2 Wegen importiert werden. Zum einen via Drag & Drop und zum anderen über den Weg eines speziell für den vCard-Import zur Verfügung gestelltes, kundenindividuelles Mail-Gateway.

Vorbereiten von Adressdaten und Ausgabe als vCard am Beispiel von Microsoft-Outlook

1. Markieren eines Kontaktes
Voraussetzung: Die Kontakte müssen einzeln markiert und einzeln als vcf-Datei abgespeichert werden.

2. Speichern als vcf-Datei

Outlook:  Datei >> Speichern unter >>

 

Import via Drag & Drop 

 

Es können mehrere VCF-Dateien gleichzeitig ins Import-Feld gezogen werden. 
Folgender Dialog öffnet sich, nachdem Dateien aus dem Import-Feld hochgeladen wurden:


Klicken Sie auf Upload verarbeiten


Nach erfolgter Verarbeitung werden alle korrekt erkannten vCards in Liste angezeigt. Pro Listeintrag bestehen 3 Auswahlmöglichkeiten:
Importieren (standardmäßig ausgewählt): Datensatz wird anschließend importiert.
Zurückstellen: Datensatz wird für späteren Import markiert
Verwerfen: Datensatz wird bei anschließender Verarbeitung nicht importiert.

Setzen Sie die für den Import benötigten Parameter und klicken Sie anschließend auf "Import durchführen" - Die Daten werden dann importiert.