Warum Dienstleister ein CRM Programm brauchen

Auf welchem Sektor Sie Ihre Dienstleistung auch anbieten, ob Sie Immobilienmakler, Unternehmensberater, Fuhrunternehmer oder Betreiber einer Werbeagentur sind: Warum sind Sie erfolgreich? Richtig. Weil Ihre Kunden zufrieden sind. Denn nur zufriedene Kundschaft kommt wieder und empfiehlt Sie bestenfalls weiter. Was ein CRM Programm mit dieser Aussage zu tun hat, erfahren Sie jetzt anhand einiger Beispiele.

Maßgeschneidertes CRM Programm versus Zettelwirtschaft

Unternehmer mit einer Vielzahl von Kundenkontakten, wie Personaldienstleister, Versicherungs- oder Immobilienmakler haben im Tagesgeschäft häufig Schwierigkeiten, den Überblick zu behalten. In verschiedenen Ordnern, Excellisten und E-Mail-Postfächern verstreut sammeln sie Kontaktdaten, Gesprächsnotizen und Bemerkungen zu anstehenden Terminen. Ein CRM Programm räumt genau damit gründlich auf. Alle Kundendaten sind übersichtlich gespeichert. Vor einem Anruf lassen sich Zeitpunkt und wesentliche Inhalte der letzten Telefonate, E-Mails und persönlichen Gespräche nachvollziehen. Alles ist zentral gespeichert und von jedem Ort aus, unabhängig von Bürozeiten zu erreichen.

Organisation unterschiedlicher Personengruppen

Ob Unternehmensberater, Finanzdienstleister oder Spediteur: Sie alle sprechen nicht nur mit Kunden, die teilweise verschiedene Interessen verfolgen, sondern auch mit anderen Freiberuflern, Behörden oder Journalisten. Um rasch den richtigen Ansprechpartner zu finden, ist Ordnung in den Kontaktdaten wichtig. Ein professionell implementiertes CRM Programm sammelt nicht nur ausschließlich Kundendaten, sondern pflegt alle für das Dienstleistungsunternehmen wichtige Firmen und Ansprechpartner. Mithilfe von Tags (Schlagwörtern) lassen sich alle Kontakte genauso sortieren und systematisieren, wie es für das Geschäft sinnvoll ist. Damit wird die spätere Suche nach geeigneten Ansprechpartnern bedeutend einfacher.

CRM Programm ermöglicht effektives Netzwerken

Ob Immobilienmakler oder Callcenter: Ein gut aufgestelltes CRM Programm ermöglicht, dass freigeschaltete Teams und Kollegen auf das Know-how aller involvierten Mitarbeiter zugreifen können. Teamwork ist gerade deshalb problemlos möglich, weil jeder wirklich die gleichen Daten zur Verfügung hat. Der Vertrieb wird schon allein deshalb effizienter, weil Parallel- und Doppelarbeiten vermieden werden. Darüber hinaus reduziert sich der Aufwand für zeitintensive Meetings oder interne Telefonate.

CRM Programm ermöglicht effektives Netzwerken

Mehrwert für Dienstleister aller Branchen

Softwareanbieter, IT-Dienstleister und Werbestrategen müssen sich häufig um viele Dinge gleichzeitig kümmern. Neukundenakquise, Pflichtenheft schreiben, Angebote formulieren. Von Entwicklung, Service und Abrechnung ganz zu schweigen. Ein gutes CRM Programm hilft, Projekte zu ordnen und damit wertvolle Zeit zu sparen, die sich für die persönliche Kundenbetreuung bedeutend besser verwenden lässt.

Wichtige Vorteile eines CRM Programms im Dienstleistungsgewerbe:

  • eine einzige Plattform mit allen Kundeninformationen
  • kürzere Reaktionszeiten
  • treffsichere Kampagnen
  • Kommunikation mit Kunden ist abteilungsübergreifend problemlos möglich
  • effektives Kundenmanagement, von der Akquise beginnend über Angebote bis hin zum Service
  • vereinfachte Besuchsplanung und Berichterstattung
  • einfachere Reportings ermöglichen genauere Verkaufs- und Umsatzprognosen

Achtung! Sofern Sie aktuell mit dem Gedanken spielen, sich ein CRM Programm zuzulegen, sollten Sie unbedingt auf eine gute Bedienbarkeit achten. Eine CRM-Software muss so einfach sein, dass Sie und Ihre Kollegen sich auch die Zeit nehmen, alle wichtigen Informationen darin zu notieren. Und wenn das Telefon klingelt, darf es nur wenige Sekunden dauern, bis Sie den Kunden, dessen Nummer gerade auf dem Display leuchtet, gefunden haben. Nur dann können Sie alle bisherigen Vorgänge in Ihr Gespräch mit einbeziehen.