Kundengewinnung ist oft Teamarbeit

Über die Kundengewinnung und deren Methoden gibt es verschiedene Ansätze. Was alle Methoden gemeinsam haben ist die Tatsache, dass nur wer dranbleibt auch Erfolg haben wird.

Der AkquiseManager hat diesen Fakt zur Kundengewinnung zu einem  zentralen Bestandteil der Software gemacht. Die Funktion „Wiedervorlage“ wurde in viele Bereiche sinnvoll integriert. Denn erst die Wiedervorlage sorgt dafür, dass kein Kunde in der Akquisition oder Betreuung „verloren“ geht. Die Wiedervorlage soll den Mitarbeiter daran erinnern Kontakt aufzunehmen mit dem Kunden, egal ob telefonisch oder per Email. Über die Wiedervorlage gelangen Sie direkt zur Kundenmaske und können sich so vor dem Telefonat kurz einlesen z.B. wann war der letzte Kontakt mit welchem Ergebnis bzw. mit welcher Information.

Sie planen ein Mailing an eine bestimmte Zielgruppe aus Ihrer Adressdatenbank? Dann wissen Sie, dass oft erst das telefonische Nachfassen den gewünschten Erfolg bringt, denn nichts kann den persönlichen Kontakt und die freundliche Stimme am Telefon ersetzen.

Mit dem AkquiseManager haben Sie die Möglichkeit Prozesse zu automatisieren, z.B. wann immer ein Kontakt oder ein Lead neu angelegt wird bekommt der dafür zuständige Mitarbeiter eine Wiedervorlage im AkquiseManager angelegt und wird daran erinnert nachzufassen.

Sollten Sie sich entscheiden keine Wiedervorlage mehr zu setzen, weil der Kunde Ihnen signalisiert hat, dass er kein Interesse hat, dann können Sie ihn später wieder über den Kampagnenstatus finden, wenn der Kunde z.B. auf den Kampagnenstatus „kein Interesse“ gesetzt wurde.


Kundengewinnung mit System

Arbeiten auch Sie arbeitsteilig, also legt z.B. ein Mitarbeiter den Interessenten (Lead) an, ein anderer macht die Emailaussendungen, ein anderer Mitarbeiter fasst telefonisch nach und wieder ein anderer Mitarbeiter nimmt den Kundentermin war? Kein Problem, denn darauf hat sich der AkquiseManager spezialisiert. An diesem Beispiel sehen Sie sehr gut, dass der Kunde von mehreren Mitarbeitern bearbeitet wird und der Kunde verschiedene Stati durchläuft. Um den Überblick nicht zu verlieren und den Work-Flow ins Laufen zu bringen wird einfach definiert wer macht wann was. Die Wiedervorlage „wandert“ demnach von Mitarbeiter zu Mitarbeiter je nachdem wer als nächstes in dem Prozess beteiligt ist. Die Telefonistin z.B. vereinbart den Kundentermin in Regensburg und legt nun für den Vertriebsmitarbeiter in Regensburg den Termin an und legt eine Wiedervorlage an. So wird der Vertriebsmitarbeiter automatisch über den Kundentermin informiert und hat Zugriff von unterwegs aus auf alle relevanten Kundendaten.
 

Kundengewinnung leicht gemacht als Workflow-Automatisierung

Damit die sich immer wiederholenden Kundengewinnungsprozesse noch vereinfacht und optimiert werden können bietet der AkquiseManager die Funktion „Prozess-Buttons“. Einmal eingerichtet ist es für die Kundengewinnung eine echte Erleichterung weil viele Arbeitsschritte (wie z.B. Emailaussendungen, Wiedervorlagen anlegen, Kampagnenstatus ändern) automatisiert werden können. Es reicht dann z.B. nur ein Klick auf den Prozess-Button „Interesse“ und alles andere läuft im Hintergrund automatisch, also der Kunde bekommt seine personalisierte Email zugeschickt, der zuständige Vertriebsmitarbeiter bekommt automatisch seine Wiedervorlage gesetzt, um eine Woche später nachzufassen und der Kampagnenstatus wird z.B. geändert auf „Versand Infomaterial“.

Dieser Workflow muss nur einmal definiert und in wenigen Minuten eingerichtet werden. Das Team vom AkquiseManager unterstützt Sie gern dabei.